Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Weitere Landesportale:

Dienstleistungsportal | Regierungsportal
Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut


Wählen Sie Ihre Sprache:

Deutsch | English | Polski

Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR


Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
Die Landesbeauftragte in MV:
Anne Drescher

Bürgerinnen und Bürger beraten, forschen sowie Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit gehören zu den Aufgaben der Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR. Die Landesbeauftragte unterstützt dabei den Bundesbeauftragten in Berlin.

Während beim Bundesbeauftragten die Anträge auf Akteneinsicht gestellt werden müssen, berät die Landesbeauftragte bei Fragen, die sich zu den Anträgen ergeben, zum Recht auf Auskunft sowie zur Rehabilitierung und Entschädigung von Opfern. Sie hilft auch bei der Archivsuche nach Familienangehörigen.

Im Rahmen der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit veranstaltet die Landesbeauftragte Seminare, Veranstaltungen und Diskussionsforen. Sie bietet Unterrichtsstunden für Klassen an sowie Weiterbildungen für Lehrer und andere interessierte Gruppen. Hierbei arbeitet sie mit Vereinen, Verbänden und Hochschulen zusammen. Projekte zur DDR- und BRD-Geschichte sowie das Angebot "Demokratie auf Achse" ergänzen den Geschichts- und Sozialkundeunterricht an den Schulen.

Forschungsprojekte, die sich mit Fragen der Zeitgeschichte befassen, werden von der Landesbeauftragten ebenfalls unterstützt und begleitet. Sie veröffentlicht auch eigene Forschungsarbeiten und -ergebnisse.

Seit dem Frühjahr 2007 gehören sowohl die Landeszentrale für politische Bildung als auch die Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR zum Geschäftsbereich des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Zur Behördenleiterin wählte der Landtag 2008 Marita Pagels-Heineking, die bis 2013 im Amt war. Am 12. August 2013 übernahm Anne Drescher das Amt der Landesbeauftragten.

Kontakt:

Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern
für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
Bleicherufer 7
19053 Schwerin

Tel: 0385-734006
Fax.: 0385-734007
E-Mail: post@lstu.mv-regierung.de
Internet: www.landesbeauftragter.de

zurück